Ohne Menschen

keine Technik

Unser höchstes Gut sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wir für Sie

Sie bilden im täglichen Arbeitsprozess mit ihrem Wissen, ihren Fertigkeiten, ihrem Anspruch an Funktionalität, Innovation und Qualität das Fundament unseres Schaffens, unserer Entwicklungen und Produkte. Offenheit für zukunftsweisende Technologien, ein kreatives Zusammenwirken zwischen den Abteilungen, verantwortliches Handeln und eine partnerschaftliche Betriebskultur sind die Basis für den Erfolg unserer Kunden und unseres Unternehmens.


Kunde – Team – Vernetzung

Der Kunde für uns

Ihr Bedarf ist unser Antrieb, Ihr Anspruch ist unser Ansporn und Katalysator unseres Wirkens. Mit dem Erfolg Ihrer Finalprodukte entscheidet sich auch unser Erfolg.
Das ist uns jederzeit bewusst und so setzen wir als Ihr qualifizierter Zulieferer in einer (Geschäfts-)Welt der stetig fortschreitenden Arbeitsteiligkeit und Spezialisierung auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit bei lückenloser Betreuung in ganzheitlichen Prozessketten auf dem Gebiet der Kunststofftechnik.

Wir für unsere Kunden

Als Team erfüllen wir alle Erwartungen an einen innovativen, zukunftsfähigen und stabilen Zulieferer. Verantwortungsbewusst und anspruchsvoll an uns und unsere Produkte gleichermaßen sichern wir ab, dass Sie Ihr gewünschtes Produkt von uns termin- und qualitätsgerecht zu marktkonformen Preisen erhalten. Dabei achten wir bewusst und nachhaltig auf sichere und umweltverträgliche Fertigungsprozesse.

Gemeinsam Profitieren

Eine vertrauensvolle und kooperative Zusammenarbeit mit unseren Kunden besteht bei allen Schritten der Prozesskette – von der Ideenfindung über die Wertschöpfungskette bis zur Qualitätssicherung und Logistik. Unsere erfahrenen Key-Account-Manager und Projektleiter haben für Sie den Erfolg des gemeinsamen Projektes jederzeit fest im Blick, fungieren als Schnittstelle zu allen beteiligten Bereichen und begleiten als kompetente Ansprechpartner den gesamten Prozess. Ein fortlaufender und produktiver Austausch bezüglich Ihrer Wünsche und spezifischen Problematiken ist die angestrebte konstruktive Basis zum Finden von Lösungen im Sinne des gemeinsamen Erfolgs. Das bedeutet ebenfalls, voneinander lernen zu können und sich durch Implementierung zukunftsfähiger Prozesse im internationalen Wettbewerb zu behaupten.


Stellenangebote und Ausbildung

Willkommen im Team

Jedes Unternehmen ist nur so gut wie das Zusammenspiel seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Team. In den Menschen hinter der Technik liegen die Kompetenzen, die Innovation und die Motivation, jeden Tag gemeinsam ein bisschen besser zu werden. Um unser Team zu stärken, suchen wir motivierte neue Kolleginnen und Kollegen und bilden junge Menschen zu Industriekauffrauen/-männern, Verfahrensmechanikerinnen/-en und Werkzeugmechanikerinnen/-en aus.

Ausbildungsmöglichkeiten

Verfahrensmechaniker/-in Kunststoff- & Kautschuktechnik Fachrichtung Formteile

Berufsbild
Verfahrensmechaniker sind für die Herstellung von Kunststoffprodukten und die Wartung bzw. Kontrolle der Spritzgießmaschinen zuständig. Hierzu wählen sie geeignete Verarbeitungsverfahren wie Spritzgießen, Blasformen, Schäumen und Thermoformen sowie Werk-, Zuschlags- und Hilfsstoffe aus. Sie bestimmen Verarbeitungsparameter wie Temperatur, Zeit und Druck, richten die Produktionsmaschinen und -anlagen entsprechend ein und überwachen den gesamten Produktionsablauf. In der Be- oder Nachbearbeitung der Formteile wenden sie spanlose oder spanende Verfahren an, bedrucken, tempern und konditionieren Formteile und behandeln Oberflächen nach. Außerdem verpacken, transportieren und lagern sie Formteile fachgerecht.

 

Voraussetzungen
Guter Hauptschulabschluss oder Realschulabschluss (insb. Mathematik/Physik/Chemie)

  • Physik (z. B. für Aufbau und Funktionsüberprüfung von Pneumatikgrundschaltungen)
  • Chemie (z. B. für die Bestimmung der Eigenschaften von Werk- und Hilfsstoffen)
  • Werken/Technik (z. B. für das Einrichten und die Wartung von Maschinen/Anlagen)


Sonstige wichtige Kompetenzen:

  • Sorgfalt (z. B. beim Berechnen der benötigten Mengen an Kunststoffgranulat und Zuschlagbzw. Hilfsstoffen)
  • Umsicht/Aufmerksamkeit (z. B. beim Bedienen & Überwachen der Produktionsanlagen)
  • Reaktionsgeschwindigkeit (z. B. rasches Eingreifen bei Störungen)
  • Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis (z. B. beim Austausch von Bauteilen, beim Warten von Anlagen)
  • Interesse an Informationstechnik (z. B. Programmierung von Maschinen)

 

Ausbildungsgang
3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie, unterteilt in 2 Abschnitte:

  1. berufliche Grundausbildung (ca. 1 Jahr): allgemeinen Grundlagen der Metall- und Kunststoffbearbeitung werden vermittelt
  2. berufliche Fachausbildung im Fachbereich Spritzguss: Die Ausbildung findet hauptsächlich im Unternehmen statt, tw. auch in Ergänzungslehrgängen bei geeigneten Bildungsträgern. Turnusmäßig wird die Berufsschule (Grundig Akademie Gera) besucht. Die Ausbildung endet mit der Facharbeiterprüfung vor der Industrie- und Handelskammer.

 

Nach der Ausbildung

Der Verfahrensmechaniker ist im Bereich Produktion oder Veredelung als Maschineneinrichter/- in, Schichtführer/-in, Mitarbeiter/-in Qualitätssicherung oder im Grenzbereich zum kaufmännischen Bereich des Unternehmen zu finden.

 

Berufsaussichten

Die Kunststoffbranche ist eine Wachstumsbranche durch den stetig steigenden Bedarf an Kunststoffartikeln. Deshalb sind die Chancen am Arbeitsmarkt äußerst gut.

 

Weiterbildung

Industriemeister/in, Fachtechniker/in oder duales Studium

 

Kontakt
KTS Kunststoff Technik Schmölln GmbH
Altenburger Straße 72
04626 Schmölln

 

Personalwesen

Christina Marschner
Fon +49 34491 74 122
personal@kts-schmoelln.de

 

Download der vollständigen Stellenbeschreibung als PDF

Maschinen- und Anlagenführer/-in Schwerpunkt Metall und Kunststoff

Berufsbild
Maschinen- und Anlagenführer sind für die Herstellung und Qualitätsprüfung von Kunststoffprodukten und die Wartung bzw. Kontrolle der Spritzgießmaschinen zuständig. Dabei richten sie Fertigungsmaschinen und -anlagen ein, nehmen sie in Betrieb und bedienen sie. Sie überwachen den Produktionsprozess und steuern bzw. überwachen den Materialfluss. Zudem inspizieren oder warten sie Maschinen in regelmäßigen Abständen, um deren Betriebsbereitschaft sicherzustellen. In der Be- oder Nachbearbeitung der Formteile wenden sie verschiedene Veredelungsverfahren an, z. B. bedrucken, tempern und konditionieren sie Formteile und behandeln Oberflächen nach. Außerdem verpacken, transportieren und lagern sie Formteile fachgerecht.

 

Voraussetzungen
Hauptschul- oder Realschulabschluss (insb. Mathematik/Physik/Chemie)

  • Physik (z. B. Bedienen von Maschinen/Anlagen, Anwenden verschiedener Prüfverfahren)
  • Werken/Technik (z. B. Kontrollieren/Warten von Maschinen/Anlagen; technisches Zeichnen)


Sonstige wichtige Kompetenzen:

  • Sorgfalt (z. B. beim Einstellen von Produktionsmaschinen)
  • Beobachtungsgenauigkeit und Aufmerksamkeit (z. B. beim Überwachen der Produktionsabläufe an den Maschinen und Anlagen sowie der Produktqualität)
  • Entscheidungsfähigkeit und Reaktionsgeschwindigkeit (z. B. bei Störungen an automatisierten Fertigungsmaschinen und -anlagen)
  • Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick (z. B. beim Montieren und Demontieren der Baugruppen von Produktionsanlagen)

 

Ausbildungsgang
2-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie und im Handwerk, unterteilt in 2 Abschnitte:

  1. berufliche Grundausbildung (ca. 1 Jahr): allgemeinen Grundlagen der Metall- und Kunststoffbearbeitung werden vermittelt
  2. berufliche Fachausbildung im Fachbereich Spritzguss: Die Ausbildung findet hauptsächlich im Unternehmen statt, tw. auch in Ergänzungslehrgängen bei geeigneten Bildungsträgern. Turnusmäßig wird die Berufsschule (Grundig Akademie Gera) besucht. Die Ausbildung endet mit der Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer.

 

Nach der Ausbildung

Der Maschinen- und Anlagenführer ist im Bereich Produktion oder Veredelung als Maschinenbediener/-in oder als Mitarbeiter/-in Qualitätssicherung im Unternehmen zu finden.

 

Berufsaussichten

Die Kunststoffbranche ist eine Wachstumsbranche durch den stetig steigenden Bedarf an Kunststoffartikeln. Deshalb sind die Chancen am Arbeitsmarkt äußerst gut. Maschinen- und Anlagenführer/innen finden Beschäftigung aber grds. in Produktionsbetrieben nahezu aller Branchen.

 

Weiterbildung

Bei gutem Ausbildungsabschluss ist es möglich noch 1 Ausbildungsjahr anzuhängen und den Abschluss zum Verfahrensmechaniker Kunststoff- und Kautschuktechnik zu erlangen.

 

Kontakt
KTS Kunststoff Technik Schmölln GmbH
Altenburger Straße 72
04626 Schmölln

 

Personalwesen

Christina Marschner
Fon +49 34491 74 122
personal@kts-schmoelln.de

 

Download der vollständigen Stellenbeschreibung als PDF

Werkzeugmechaniker/- in Fachrichtung Formteile

Berufsbild
Werkzeugmechaniker/innen stellen Druck-, Spritzguss-, Stanz- und Umformwerkzeuge, Press und Prägeformen her und fertigen Metall- oder Kunststoffteile sowie chirurgische Instrumente an. Bei KTS fertigen sie Spritzgussformen und Vorrichtungen für die Serienproduktion von technischen Teilen aus Kunststoff.
Metalle bearbeiten sie z. B. konventionell durch Bohren, Fräsen und Hämmern und halten dabei die durch technische Zeichnungen vorgegebenen Maße exakt ein. Mit Mess- und Prüfgeräten kontrollieren sie die Maßhaltigkeit von Werkstücken bis in den Bereich von wenigen tausendstel Millimetern. Neben traditionellen manuellen Bearbeitungsmethoden setzen sie CNC-gesteuerte Werkzeugmaschinen ein, die sie ggf. selbst programmieren (Bohren, Fräsen, Schleifen, Drehen, Erodieren). Einzelteile montieren sie zu fertigen Werkzeugen und prüfen diese auf ihre korrekte Funktion. Sie warten und reparieren darüber hinaus z. B. beschädigte Werkzeugteile und weisen Kunden bzw. die Produktionsmitarbeiter in die Bedienung von Geräten ein.

 

Voraussetzungen
Realschulabschluss (besonders Mathematik/Physik)

  • Werken/Technik (z. B. für die Arbeit an Fräs- und Schleifmaschinen; technisches Zeichnen)
  • Physik (z. B. für die Beurteilung von Werkstoffeigenschaften)
  • Mathematik (z. B. für das Berechnen von Maschineneinstellwerten)


Sonstige wichtige Kompetenzen:

  • Sorgfalt (z. B. für das präzise, maßgetreue Anfertigen von Werkstücken)
  • Handwerkliche Geschicklichkeit (z. B. Sägen, Fräsen, Feilen und Schleifen von Metallteilen)
  • technisches Verständnis (z. B. bei der Montage von Bauteilen, bei Wartungsarbeiten)
  • Interesse an Informationstechnik (z. B. Programmierung von Maschinen)

 

 

Ausbildungsgang
3,5-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie, unterteilt in zwei Abschnitte:

  1. berufliche Grundausbildung (ca. 1 Jahr): allgemeinen Grundlagen der Metallverarbeitung
  2. berufliche Fachausbildung im Bereich Formentechnik: Die Ausbildung findet hauptsächlich im Unternehmen statt, tw. auch in Ergänzungslehrgängen bei geeigneten Bildungsträgern. Turnusmäßig wird das staatliche Berufsbildungszentrum in Pößneck besucht. Die Ausbildung endet mit der Facharbeiterprüfung vor der Industrie- und Handelskammer.

 

Nach der Ausbildung

Der Werkzeugmechaniker arbeitet selbstständig als Facharbeiter/-in im Team des Werkzeugbaus bzw. der Werkzeugwartung und -reparatur des Unternehmens mit.

 

Berufsaussichten

Die Kunststoffbranche ist eine Wachstumsbranche durch den stetig steigenden Bedarf an Kunststoffartikeln, ebenso der Werkzeugbau. Deshalb sind die Chancen am Arbeitsmarkt äußerst gut.

 

Weiterbildung

Industriemeister/in, Fachtechniker/in oder duales Studium

 

Kontakt
KTS Kunststoff Technik Schmölln GmbH
Altenburger Straße 72
04626 Schmölln

 

Personalwesen

Christina Marschner
Fon +49 34491 74 122
personal@kts-schmoelln.de

 

Download der vollständigen Stellenbeschreibung als PDF

Stellenangebote

Maschinen- und Anlagenführer (m/w)

Ihre Aufgaben

  • Bedienung von Kunststoffspritzgussmaschinen, Veredelungsmaschinen (z. B. Tampondruck, Heißprägen, Ultraschallschweißen, etc.) und peripheren Geräten und Herstellung von Kunststoffteilen auf Basis der Betriebsaufträge
  • Durchführung von Komplettierungs- und Veredelungsarbeiten, Kontroll- und Auslesearbeiten sowie Nach- und Endbearbeitungstätigkeiten einschließlich Verpacken von Kunststoffteilen
  • Prüfung der Kunststoffteile nach den entsprechenden Kontroll- und Prüfvorschriften sowie Führung der notwendigen Produktionsbegleitpapiere
  • Kontrolle der Einhaltung optimaler Prozessbedingungen und der Funktionsfähigkeit der Maschine, der jeweils zutreffenden Verfahrens- und Arbeitsanweisungen; Einleitung von geeigneten Maßnahmen bei Abweichungen/Nichteinhaltung

Ihr Profil

  • Abgeschlossene technische Berufsausbildung, idealerweise zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik oder zum Maschinen- und Anlagenführer, Schwerpunkt Metall und Kunststoff mit mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich Produktion
  • Bereitschaft zum Einsatz im 3-Schicht-System zwingend erforderlich
  • EDV-Kenntnisse sowie in Produktionsprozessen und Qualitätsmethoden
  • Systematische, gewissenhafte und konzentrierte Arbeitsweise auch unter Zeitdruck
  • Verantwortungsbewusstsein, Entscheidungsfähigkeit und Teamfähigkeit

 

Kontakt
KTS Kunststoff Technik Schmölln GmbH
Altenburger Straße 72
04626 Schmölln

 

Personalwesen

Christina Marschner
Fon +49 34491 74 122
personal@kts-schmoelln.de

 

Download der vollständigen Stellenbeschreibung als PDF

Vertriebsleiter-/in

Ihre Aufgaben

  • Sie übernehmen die strategische und operative Führung unseres Vertriebs, sind Mitglied der Geschäftsleitung und berichten an den Geschäftsführer.
  • Die fachliche Führungsverantwortung für 5 Mitarbeiter unseres hochqualifizierten Teams von Projektingenieuren obliegt Ihnen und Sie verfolgen die Zielstellungen mit und für Ihr Team.
  • Für die kontinuierliche Erweiterung des Kundenstammes betreiben Sie systematische Neukundenakquise und betreuen wesentliche Kunden auch selbst. Sie verantworten den weiteren Aufbau von neuen Märkten und Kunden. Dabei bringen Sie aktiv neue Impulse und Ideen für Vertriebs- und Marketing­strategien sowie die strategische Weiterentwicklung und nachhaltige Ausrichtung ein. Hierbei ist Ihre Erfahrung in Vertrieb und Marketing in der Kunststoffverarbeitung von zentraler Bedeutung.
  • Die kommerzielle Beurteilung sowie die Vertragsverhandlungen und den Vertragsabschluss von Projekten liegen in Ihrem Verantwortungsbereich, ebenso die Bewertung von Neukunden und Kundenzufriedenheit. Darüber hinaus führen Sie regelmäßige Nachkalkulationen durch.
  • Sie fördern als Führungspersönlichkeit mit hoher Vorbildfunktion für Ihr professionelles Team die interne Zusammenarbeit und die damit verbundenen Prozesse auch abteilungsübergreifend.
  • Sie pflegen eine offene Feedback-Kultur und geben wesentlichen Input zur kontinuierlichen Verbesserung.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium oder eine gleichwertige Ausbildung im technischen Bereich und mehrjährige Berufserfahrung im Vertrieb.
  • Als unternehmerisch geprägte Führungspersönlichkeit denken und handeln Sie bereichsübergreifend und überzeugen durch Ihre Persönlichkeit sowie durch technische und betriebswirtschaftliche Kompetenz.
  • Als kreativer Vordenker und Stratege besitzen Sie eine starke Eigenmotivation und handeln pragmatisch und ergebnisorientiert. Sie sind in der Lage, Ihre positive Energie auf Ihr Umfeld zu übertragen und ein Team zum gemeinsamen Erreichen der gesetzten Ziele zu motivieren. Hierfür halten wir ca. 5 Jahre Führungserfahrung in vergleichbarer leitender Position für erforderlich oder Sie haben bereits Führungsverantwortung oder eine Vertriebsleitung ist für Sie der nächste Karriereschritt.
  • Sie zeichnet ein sicheres Auftreten, Überzeugungsfähigkeit sowie Akquise- und Verhandlungsgeschick aus. Ihre Arbeitsweise ist selbstständig und strukturiert sowie durch Eigeninitiative und Entscheidungsfreudigkeit gekennzeichnet.
  • Ein sicherer Umgang mit MS-Office, mit CRM- und ERP-Systemen sowie regelmäßigen Reports ist für Sie selbstverständlich. Ebenso verfügen Sie über verhandlungssichere Englischkenntnisse.
  • Sie sind umsetzungsstark betreffend Projekt- und Maßnahmenpläne und leben das Beziehungsmanagement zum Kunden vor Ort

 

Ihre Perspektive

  • Flexible Arbeitszeitgestaltung und erfolgsorientierte Vergütung
  • herausfordernde Tätigkeiten in einem professionellen Umfeld mit umfangreichen Gestaltungsspielräumen
  • familiäre Atmosphäre im Unternehmen mit flachen Hierarchien und Kundenkontakt in unterschiedlichsten Branchen
  • Bereitstellung eines Firmenwagens, auch zur privaten Nutzung
  • Gute Entwicklungsmöglichkeiten und umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten

 

Kontakt
KTS Kunststoff Technik Schmölln GmbH
Altenburger Straße 72
04626 Schmölln

 

Personalwesen

Christina Marschner
Fon +49 34491 74 122
personal@kts-schmoelln.de

 

Download der vollständigen Stellenbeschreibung als PDF

Initiativ-Bewerbung

KTS ist jederzeit bestrebt, seine Kunden mit exzellent ausgebildeten und hochmotivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu betreuen, die das Credo des Unternehmens nicht nur verinnerlichen, sondern vielmehr in ihrer täglichen Arbeit leben. Wir sind immer auf der Suche nach konstruktiver Verstärkung. Als Profi wissen Sie was zählt und bringen alle Voraussetzungen mit. Wille und Motivation, Herzblut und den unbedingten Qualitätsanspruch. Stellen Sie sich uns vor, ein Weg der sich immer lohnt.

 

Kontakt
KTS Kunststoff Technik Schmölln GmbH
Altenburger Straße 72
04626 Schmölln

 

Personalwesen

Christina Marschner
Fon +49 34491 74 122
personal@kts-schmoelln.de